Belagerungsgeschütze

Belagerungsgeschütze

Belagerungsgeschütze, sind diejenigen, deren man sich zum Angriff auf Festungen bedient; dahin gehören die 12pfündigen schweren und die 24pfündigen Kanonen, bei verschiedenen Armeen auch 16- und 18pfündige, so wie alle Arten von Haubitzen und Mortieren. Ihre Affûtage ist nicht so dauerhaft wie die der Feldgeschütze, daher man sie auch gewöhnlich auf besonders dazu eingerichteten Wagen, Sattelwagen, transportiert.

Belagerungsgeschütze im Modell

  • Mittelalterliches Belagerungsgeschütz (klein), 1:72 Valdemar Miniatures VM001
  • Mittelalterliches Belagerungsgeschütz (groß), 1:72 Valdemar Miniatures VM015
  • Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg, 1775–1783
    • 24-pfündige Belagerungsgeschütze, 20 mm Frying Pan & Blanket 129
    • 10-Zoll Belagerungsmörser, 20 mm Frying Pan & Blanket 124
  • Spanischer Erbfolgekrieg, 1701–1714
    • Belagerungsgeschütz, 25 mm Minifigs MALA 3
    • Belagerungsgeschütze, 15 mm Minifigs 3LP
  • Amerikanischer Bürgerkrieg, 1861–1865
    • 24 pdr. Belagerungsgeschütz auf Lafette, 1:72 Fine Scale Factory BZ09
    • 30 pdr. Belagerungsgeschütz auf Lafette, 1:72 Fine Scale Factory BZ19
    • Protze für BZ09 und BZ19, 1:72 Fine Scale Factory BZ20
    • 32 pdr. Belagerungsgeschütz, 1:72 Fine Scale Factory BZ12
    • Zubehör für BZ12, 1:72 Fine Scale Factory BZ13
    • 50 pdr. Belagerungs- und Festungsgeschütz, 1:72 Fine Scale Factory BZ05
  • Preußisches Belagerungsgeschütz (1870/71), 15 mm Minifigs 2MGA

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Artillerie