Fangschnur

Fangschnur
Fangschnur oder Achselschnur an der Uniform des kurpfälzischen Reiter-Regiments Prinz Friedrich Michael von Zweibrücken

Fangschnur, wollene, seidene, silberne oder goldene Schnur, die bei Husaren und Ulanen die Kopfbedeckung mit der Uniform verbindet oder um den Hals geschlungen wird. Seit 1897 ist sie bei den Ulanen nur noch ein Paradestück. Fangschnüre gehören auch zum Parade-, bzw. Dienstanzug der Generale, General- und Flügeladjutanten. In Österreich, früher auch in Bayern, und seit 1894 für die Fußtruppen der deutschen Armee dient eine dreiteilige, schwarzrotweiße, gedrehte Fangschnur, die von der rechten Achsel nach der Brust läuft, als Schießauszeichnung. Vgl. Schützenschnur.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe