Hunde, wollt ihr ewig leben?

Die Tragödie von Stalingrad, in Szene gesetzt mit unerbittlicher Realistik und überragenden Darstellern

Hunde, wollt ihr ewig leben? - Die Tragödie von Stalingrad, in Szene gesetzt mit unerbittlicher Realistik und überragenden Darstellern

Winter 1942/42: Der junge Oberleutnant Wisse wird auf den Posten eines Verbindungsoffiziers zwischen einer rumänischen Division und dem deutschen Stab der 6. Armee vor Stalingrad beordert. Die rumänischen Linien werden schließlich von den weit überlegenen russischen Streitkräften überrannt, und die gesamte 6. Armee wird in Stalingrad eingekesselt. Ein sofortiger Ausbruchsversuch wird von Hitler untersagt. Die Deutschen unter General Paulus igeln sich in der Stadt ein. In eisiger Kälte, fast ohne Munition und Verpflegung kämpfen die verlorenen Soldaten um das nackte Überleben ...

Inhalt

  • Titel: Hunde, wollt ihr ewig leben?
  • Epoche: 20. Jahrhundert, Schlacht von Stalingrad
  • Typ: Kriegsdrama
  • Autor: Fritz Wöss
  • Regisseur: Frank Wysbar
  • Darsteller: Joachim Hansen, Ernst Wilhelm Borchert, Peter Carsten
  • Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis in Gold für den Film,
    sowie Deutscher Filmpreis in Silber für Regie und Ausstattung
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • ASIN: B00005NOWM
  • Erscheinungsdatum: 1959

Hunde, wollt ihr ewig leben? basiert auf dem 1958 erschienenen, gleichnamigen Roman von Fritz Wöss. Der Titel ist eine Anspielung auf ein Zitat von König Friedrich II., dem Großen, der seinen fliehenden Soldaten während der Schlacht bei Kolin zugerufen haben soll: "Ihr verfluchten Racker, wollt ihr denn ewig leben?". Der Film von Frank Wysbar kam mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln aus. Für die großen Gefechtsszenen wurde überwiegend Archivmaterial verwendet, Stalingrad entstand im Studio.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Filme und elektronische Ratgeber