2 cm L.112.5 Fliegerabwehrkanone 38

2 cm L.112.5 FlaK 38 der Deutschen Wehrmacht

Die 2 cm Flak 38 wurde aus der Flak 30 weiter entwickelt, die im Spanischen Bürgerkrieg mit Erfolg eingesetzt worden war. Flak 38 hatte eine Feuergeschwindigkeit von 420 Schuss pro Minute, verglichen mit nur 280 Schuss pro Minute bei der Flak 30. Durch die höhere Feuergeschwindigkeit verbesserte sich die Trefferwahrscheinlichkeit bei der Abwehr von Tieffliegern, die im Überflug nur einen kurzen Moment lang bekämpft werden konnten. Die hier gezeigte Flak 38 mit einem Rohr gab es auch als Flak-Zwilling und Flak-Vierling mit mehreren Rohren. Das Resinmodell wurde dunkelgelb RAL 7028 gesprüht, das aus einer Mischung von Humbrol 94 mit 30% Weiß besteht. Die Tarnflecken aus Schokoladenbraun RAL 8017, und Olivgrün RAL 6003 wurden ebenfalls mit 30% Weiß aufgehellt und mit dem Pinsel aufgetragen. Als Zugmittel wird ein Opel Blitz Lastkraftwagen verwendet. Die Fliegerabwehrkanone konnte notfalls vom Anhänger aus abgefeuert werden, obwohl das Ziehen der Sicherungsbolzen und Absetzen der Lafette nur wenige Sekunden dauerte.

Es gibt Bilder der Flak 38 auf einer niedrigen Radlafette, die von Volkssturmeinheiten als Panzerabwehrkanone verwendet wurde. Diese Rolle bot sich an, da große Vorräte an Flak-Munition vorhanden waren und die Flak 38 eine gute Panzerdurchschlagsleistung erzielte. Ein umgebaute Panzerabwehrkanone dieses Typs wird im Film "Der Soldat James Ryan" gezeigt. Im Russlandfeldzug wurde die Flak 38 häufig zur Bekämpfung von sowjetischen T-26 und B.T. Panzern eingesetzt. Außerdem gibt es Bilder von Sd.Kfz. 221 Panzerspähwagen, die anstelle des Maschinengewehrs mit einer Flak 38 bewaffnet sind.

Bekannte Modelle

  • 2 cm FlaK 38
    • 2 cm FlaK 38 mit Sonderanhänger Sd.Ah. 51, 1:35 Tamiya 377
    • 2 cm FlaK 38, 1:72 Fine Scale Factory WZ27
    • 2 cm FlaK 38 mit Messingrohr, 1:72 Fine Scale Factory WZ41
    • 2 cm FlaK 38 mit Sd.Ah. 51, 1:72 Armo 72072
    • 2 cm FlaK 38 mit Kfz. 69 AU/Horch V8-108, 1:72 Mars 7242
    • 2 cm FlaK 38, 1:76 Nitto
    • 2 cm FlaK 38, 1:76 MMS G3
    • 2 cm FlaK 38, 1:76 Milicast G112x
    • 2 cm FlaK 38 mit Sd.Ah. 51, 1:76 Milicast G112
    • 2 cm FlaK 38 mit Sd.Ah. 51 & Kfz. 69 Horch, 1:76 Milicast G117
    • 2 cm FlaK 38 mit Sd.Ah. 51 & Kfz. 70 Horch, 1:76 Milicast G244
    • 2 cm FlaK 38, 1:87 Trident 80186
    • 2 cm FlaK 38, 1:87 Schatton 8712
    • 2 cm FlaK 38, 15 mm Forged in Battle G-85
    • 2 cm FlaK 38 auf Sd.Ah. 51, 1:285 GHQ G96
  • 2 cm FlaK-Vierling 38
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Messingrohren, 1:72 Schatton 7233
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52, 1:72 Armo 72073
    • 2 cm FlaK-Vierling 38, 1:76 MMS Models G11
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52, 1:72 ESCI 8612
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52, 1:76 Milicast G186
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52 & Opel Blitz, 1:76 Milicast G233
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52 & Opel Maultier, 1:76 Milicast G236
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52, 1:87 Wespe Models 87100
    • 2 cm FlaK-Vierling 38, 15 mm Forged in Battle G-86
    • 2 cm FlaK-Vierling 38 mit Sd.Ah. 52, 1:285 GHQ G123
  • Upgrade Sets
    • 2 cm Flak 38 Messingrohre, 1:72 Micro RealistiXX
    • 2 cm Flak/KWK 38 Messingrohre für ESCI, Hasegawa, Revell, Flak-Vierling, Sd.Kfz. 222, Sd.Kfz. 140/1, Sd.Kfz. 250/9, Sd.Kfz. 250/1, Sd.Kfz. 250/3, Sd.Kfz. 231, Sd.Kfz. 232, Sd.Kfz. 234/1, Sd.Kfz. 251/17, Sd.Kfz. 251/23, Möbelwagen, Wirbelwind, Luchs, 1:72 Schatton 7201

Selbstfahrlafetten

  • Kfz. 81 leichter FlaK-Kraftwagen (Horch)
    • 1:76 MMS 939
  • 2 cm FlaK 38 auf Sfl. Opel Blitz
    • 1:76 Milicast G115, (teilw. gep., 1941) mit Munitionsanhänger
  • 2 cm FlaK 38 auf Sfl. Opel Maultier
    • 1:35 Tamiya 380
  • 2 cm FlaK-Vierling 38 auf Sfl. Opel Blitz
    • 1:72 ESCI 8366
    • 1:72 CDC 3176, Grau
    • 1:72 CDC 3178, Dunkelgelb
    • 1:72 CDC 3177, 3-Farb Tarn
    • 1:76 Milicast G139
    • 1:76 Milicast G234, (teilw. gep., 1941) mit Munitionsanhänger
  • Sd.Kfz. 10/4, 2 cm FlaK 38 auf Sfl. l.Zugkraftwagen 1 t
    • 1:87 Trident 80178
  • Sd.Kfz. 10/5, 2 cm FlaK 38 auf Sfl. l.Zugkraftwagen 1 t
    • 1:35 Tamiya 371
    • 1:76 Milicast G179, mit Munitionsanhänger
    • 1:76 Milicast G179A, gepanzert, mit Munitionsanhänger
  • 2 cm Flak 38 auf Sfl. l.Zgkw. 3 t (Sd.Kfz. 11)
    • 1:72 Modell-Trans 72016
  • Sd.Kfz. 7/1, 2 cm FlaK-Vierling 38 auf Sfl. m.Zugkraftwagen 8 t
    • 1:72 Atlantic 611
    • 1:72 Hasegawa MT14
    • 1:76 Milicast G197, mit Munitionsanhänger
    • 1:76 Milicast G198, gepanzert, mit Munitionsanhänger
    • 1:285 GHQ G95
  • 2 cm FlaK 38 auf Sfl. SWS (Gerät 71)
    • 1:76 Milicast G256, mit Munitionsanhänger
    • 1:87 Roco 128
  • Sd.Kfz. 251/17, 2 cm FlaK 38 auf m.Schützenpanzerwagen
    • 1:72 Fine Scale Factory WZ24
    • 1:76 Milicast G171, Ausf. D
    • 1:87 Trident 90189
    • 1:285 GHQ G127, Ausf. C
  • Sd.Kfz. 221, leichter Panzerspähwagen mit 2 cm L.112.5 FlaK 30/38
    •  
  • Sd.Kfz. 234/- (1944), 2 cm FlaK-Vierling 38 auf Sfl. s.Panzerspähwagen (8-rad)
    • 1:76 Milicast G97
  • FlaK.Pz. I, Sd.Kfz. 101, 2 cm FlaK 38
    • 1:76 Milicast G111, Ausf. A (1941)
    • 1:76 Milicast G111, Ausf. B mit Munitionsanhänger
  • FlaK.Pz. 38 (t) M, Sd.Kfz. 140 (Hetzer) 2 cm FlaK 38
    • 1:76 Milicast G113
    • 1:76 Ostmodels G3
    • 1:285 GHQ G60
  • FlaK.Pz. IV/20 (Wirbelwind)
    • 1:72 ESCI
    • 1:72 CDC 3200, Panzergrau
    • 1:72 CDC 3202, 2-Farb Tarn
    • 1:72 Matchbox DYM37582 (CDC 3201), 3-Farb Tarn
    • 1:76 Milicast G157, mit Zimmerit
    • 1:285 GHQ G45
  • FlaK.Pz. IV/20 (Möbelwagen)
    • 1:76 Milicast G228, mit Zimmerit
  • Landungsfähre Führungsboot mit 2 cm FlaK 38
    • 1:72 MGM 60/09

Zubehör

  • FlaK 30 & FlaK 38 Bedienung (5 Figuren, 1941-45), 1:76 Milicast FIG3
  • Messingrohre (4 Stück), 1:72 Micro RealistiXX
  • Messingrohre (4 Stück), 1:87 Micro RealistiXX

Technische Daten

  • Kaliber: 20 mm
  • Rohrlänge: L.112.5 (2252 mm)
  • Gewicht: 1.520 kg
  • Höhenrichtbereich: -10° bis +90°
  • Seitenrichtbereich: 360°
  • Feuergeschwindigkeit: 420 Schuss pro Minute
  • Munition: Spreng-Brand (H.E./I)
  • Munitionsgewicht: 120 g pro Granate
  • Mündungsgeschwindigkeit: 900 m/sec
  • Gipfelhöhe: 2.000 m
  • Panzerdurchschlagswirkung auf 0–100 m:
    • 49 mm mit Panzergranate (A.P.H.E.)
    • 57 mm mit Panzergranate 39 (A.P.)
    • 81 mm mit Panzergranate 39-1 (A.P.)
    • 106 mm mit Panzergranate 40 (A.P.C.R.)

Bibliographie

Historische Verwendung

Filme

  • Private Ryan, der preisgekrönte Film von Steven Spielberg, mit Tom Hanks, Edward Burns, Matt Damen, und Tom Sizemore. In der ausgedehnten Straßenkampfszene am Ende des Films setzen die angreifenden deutschen Soldaten eine umgebaute Panzerkanone 2 cm L.112.5 FlaK 38 im Infanteriekampf ein. Diese Kanone ist auf einer niedrigen Pak-Lafette ohne Schild und mit Speichenrädern montiert.

Museumsstücke

Die deutsche 2 cm FlaK 38 war eine zuverlässige und treffsichere Fliegerabwehrkanone, die notfalls auch zur Panzerabwehr verwendet werden konnte. Es gibt viele Scale-Modelle der Flak 38 verschiedener Hersteller, darunter auch viele Selbstfahrlafetten, die im Laufe des Krieges enstanden.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Deutschen Wehrmacht