Hanomag R 16 Allzweck-Schlepper

Hanomag R 16 Allzweck-Schlepper

Der Hanomag R 16 Allzweck-Schlepper wurde von 1951 bis 1954 in der Baureihe T-35 als R 16 A und von 1954 bis 1957 in der Baureihe T-50 als R 16 B gebaut. Die beiden Baureihen sind äußerlich durch die Speichenfelgen des R 16 A leicht zu unterscheiden.

Das abgebildete Wiking Modell des Hanomag R 16 B im Maßstab 1:87 (HO) trägt die rote Exportlackierung. Die doppelte Vorderachse des Modell entspricht nicht dem Original, sie fällt aber nur bei genauer Betrachtung von vorne auf. Erfahrene Modellbauer werden hier entsprechende Korrekturen vornehmen und den Traktor mit weiteren interessanten Details ausstatten.

Bekannte Modelle

  • Hanomag R 16 B, 1:87 Wiking 885 01 27
  • Hanomag R 16 B mit Mähwerk, 1:87 Wiking 885 02 28
  • Hanomag R 16 B Export-Modell mit Leiterwagen, 1:87 Wiking 893 01 31

Technische Daten

  • Hanomag R16
  • Motor: 2-Zylinder 4-Takt Diesel mit Vorkammersystem, Hanomag D 14 S
  • Hubraum: 1389 ccm
  • Leistung: 16 PS bei 1600 U/min
  • Kupplung: Fichtel u. Sachs K 16 Einscheiben-Trockenkupplung
  • Getriebe: 5-Gang Wechselgetriebe
  • Gewicht: 1150 kg
  • Länge: 2680 mm
  • Breite: 1480 mm vorn, 1500 mm hinten
  • Höhe: 1650 mm, oder 2170 mm mit Verdeck
  • Radstand: 1600 mm
  • Geschwindigkeit: 19,1 km/h
  • Baujahr: 1951–1957

Der Hanomag R 16 war ein robuster Allzweck-Schlepper der fünfziger- und sechziger Jahre, den man heute wieder bei Veteranentreffen erleben kann. Modelle des Hanomag R 16 eignen sich sehr gut für Dioramen und landwirtschaftliche Szenen der Modelleisenbahn.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Gegenwart