Kugelblende

Kugelblende

Kugelblende (Kugelscharte), eine in Panzerwände eingelassene, dreh- und schwenkbare, durchbohrte Kugel aus Stahl oder Panzerglas, in deren zentrale Bohrung ein Geschützrohr, der Lauf eines Maschinengewehrs oder einer Handfeuerwaffe eingeführt werden kann. Im Panzerbau wird die Kugelblende als Geschützblende für Sturmgeschütze (SU-85) und Jagdpanzer (SU-100, Jagdpanzer Kanone 90 mm) verwendet, die keinen drehbaren Panzerturm besitzen und zur Seitenrichtung auf eine Kugel- oder Topfblende angewiesen sind; zudem besitzen viele Panzerfahrzeuge ein Bug-Maschinengewehr in Kugelblende; die Schützenpanzer Marder 1A1 und 1A2, sowie der M2/M3 Bradley verfügten über seitliche Kugelblenden für den aufgesessenen Kampf der Infanteristen im hinteren Kampfraum.

Glossar militärischer Begriffe