Luntenstock

Luntenstock

Luntenstock (Luntenspieß, engl. linstock), ein mit brennender Lunte umwickelter Stock oder Spieß, der zum Entzünden der Geschützladung dient. In der abgebildeten Szene hat der Geschützführer, ein Unteroffizier, gerade »Feuer« befohlen, woraufhin Kanonier Nr. 3 den Luntenstock ans Zündloch seiner Kanone oder Haubitze hält, um das Geschütz abzufeuern. Die abgebildeten 1:72 Figuren und Geschütze stammen von der Preußischen Artillerie von HäT.

Bibliographie

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe