Proviant

Proviantwagen der preußischen Armee

Proviant (ital. provianda), Mundvorrat, besonders für Truppen. Seine Beschaffung und Verteilung, die Verproviantierung der Truppen geschieht unter Leitung der Intendanturen durch Proviantämter mit Proviantamtsdirektoren oder Proviantmeistern an der Spitze aus Proviantmagazinen, die im Frieden Brot, Konserven und Pferdefutter liefern, in kleinen Garnisonen zum Teil durch private Unternehmer. Vgl. Fuhrpark und Train.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe