Prätorianer

Römische Prätorianer, 1:72 Figuren Revell 2552

Prätorianer (lat.), die von Augustus eingerichtete Garde der römischen Kaiser, anfangs 9, später 10 Kohorten (cohortes praetoriae) zu je 1000 Mann (10 Zenturien Infanterie und 10 Turmen Reiter) unter je einem tribunus. Tiberius errichtete für sie eine befestigte Kaserne (castra praetoria) im Nordosten der Stadt. Sie standen unter einem oder mehreren Präfekten (praefecti praetorio) und waren vor den übrigen Truppen durch höheren Sold, kürzere Dienstzeit und besondere Feldzeichen bevorzugt. Im Laufe der Zeit gewannen sie großen politischen Einfluss, so dass sie Kaiser ab- und einsetzten. Aufgehoben wurden sie von Konstantin d. Gr.

Figuren

  • Prätorianer, 1. Jhd. v. Chr., 1:72 Revell 02552
  • Reiter der Prätorianergarde, 1:72 Strelets
  • Reiter der kaiserzeitlichen Prätorianergarde, 1:72 HaT 8067

Bibliographie

  • Mommsen: Die Gardetruppen der römischen Republik und der Kaiserzeit (im »Hermes«, Bd. 14 u. 16 Berl. 1879 und 1881)

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Antike