Grenadier-Bataillon von Milckau Kurfürstentum Sachsen, 1756

Grenadier-Bataillon von Milckau, Kurfürstentum Sachsen 1756

Die Infanterie-Regimenter Königin und von Rochow stellten jeweils zwei Grenadier-Kompanien für das sächsische Grenadier-Bataillon von Milckau.

Die abgebildeten 15 mm Old Glory Figuren preußischer Grenadiere wurden als Sachsen bemalt. Das Grenadier-Bataillon von Milckau marschiert auf einer 76 × 38 mm großen Grundplatte für Infanterie-Regimenter des Spielssystems Volley & Bayonet. Die Ordinärfahne in der Abzeichenfarbe ist handgemalt, sie stammt vom Infanterie-Regiment Königin, dem ranghöheren der beiden am Grenadier-Bataillon von Milckau beteiligten Infanterie-Regimenter. Trommler trugen gewechselte Farben, hier also einen roten Rock mit weißen oder grünen Abzeichen. Der Subalternoffizier vom Infanterie-Regiment von Rochow trägt eine Grenadiermütze wie die Mannschaften seiner Einheit.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Die Sächsische Armee im Siebenjährigen Krieg