Umbau von Prärie-Indianern in Apachen

Indianer von Jean Höfler im Maßstab 1:30 zum Apachen umgebaut

Die antiken Indianer von Jean Höfler im Maßstab 1:30 eignen sich sehr gut für Umbauten aller Art. Der hier gezeigte Apache ist aus dem dahinter stehenden Gewehrschützen if07 entstanden. Er hat eine Tunika aus Zellstoff erhalten, darüber trägt er eine Weste aus Modellierwachs, und eine Halskette aus verdrillten Kupferdrähten, deren Anhänger, eine große Silberscheibe, mit einem Locheisen aus der Wand eines Joghurtbechers getanzt wurde. Der teilweise entladene Patronengürtel besteht aus Papier mit aufgeklebten 0,5 mm Polystyrol Rundstäben und einer Gürtelschnalle aus Modellierwachs. Darunter trägt der Apache den typischen Lendenschurz, der hier ebenfalls aus Papiertaschentuch besteht. Seine Haare wurden mit Modellierwachs verlängert, und er trägt ein Stirnband anstelle des Federschmucks.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Indianerkriege des Wilden Westens