Füsilier-Regiment von Truchseß

Herzogtum Württemberg 1756–1763

Füsilier-Regiment von Truchseß, Herzogtum Württemberg 1756–1763.

Das Füsilier-Regiment von Truchseß wurde am 15.12.1752 aus Teilen der Garde zu Fuß errichtet. Zunächst nur ein Bataillon starkt, wurde das Regiment 1757 auf zwei Bataillone mit jeweils sechs Kompaniene verstärkt, um mit den anderen württembergischen Regimentern am Feldzug in Schlesien teilzunehmen.

In der Schlacht bei Leuthen, am 05.12.1757, stand das Füsilier-Regiment von Truchseß am rechten Flügel der Württembergischen Infanterie-Brigade von Roeder.

Nach dem Siebenjährigen Krieg wurde das Regiment im Rahmen des württembergischen Truppenabbaus von 1765 wieder aufgelöst. Die Mannschaften wurden in andere Regimenter versetzt, die Offiziere größtenteils aus dem Dienst entlassen oder pensioniert.

Inhaber

  • Generalmajor Leopold Eusebius Graf von Truchseß, 1756–1759
  • vacant, 1759–1762
  • Prinz Friedrich Wilhelm von Württemberg, 1762–1765

Kommandeur

  •  

Formation

  • Regimentsstab
    • 1. Grenadier-Kompanie
    • 2. Grenadier-Kompanie
    • 1. Kompanie (Leibkompanie)
    • 2. Kompanie
    • 3. Kompanie
    • 4. Kompanie
    • 5. Kompanie
    • 6. Kompanie
    • 7. Kompanie
    • 8. Kompanie
    • 9. Kompanie
    • 10. Kompanie
    • Zwei 3-pfünder Bataillonsgeschütze

Feldzugsgeschichte

Uniform

  • Dunkelblauer Rock preußischen Stils, mit weißen Knöpfen
  • Schwarzer Kragen
  • Schwarze Rabatten mit 3 × 2 Knöpfen darauf,
    2 Knöpfe rechts und zwei Knopflöcher links darunter.
  • Schwarze Aufschläge mit 2 Knöpfe
  • Rote Schoßumschläge
  • Schwarzer Achseldragoner links
  • Silberne Schulterschnur rechts

Die Sturm Zigarettenbilder zeigen einen Füsilier des Regiments von Truchseß mit drei Knöpfen auf den Aufschlägen. Württembergische Fahnen sollen das Motto "provide et constanter" geführt haben.

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Die Württembergische Armee im Siebenjährigen Krieg