Türme

Türme, steinerne, werden teils als Reduits in den Kehlen, oder im inneren Raum anderer Festungswerke, teils als selbständige Werke von mehreren neueren Ingenieuren empfohlen und angeordnet. Den meisten Beifall haben Montalemberts vieleckige Türme gefunden, weil sie sich jeder veränderten Bestimmung anpassen lassen, und ein reines Bestreichen ihres Fußes gewähren. Auch Vauban hat Bollwerks-Türme angegeben; s. Montalembertsche Türme und Bollwerksturm; auch Donjon.

Türme im Modell

  • Bäuerlinsturm Dinkelsbühl, 1:87 Faller B-935
  • Pulverturm mit Wehrgang, 1:87 Faller 130825
  • Tour des Sorcières (Hexenturm), Châtenois, 1:87 Kibri 8475 / 38470
  • Klingenturm, Rothenburg ob der Tauber, 1:87 Kibri 43900
  • Roter Turm, Weil der Stadt, mit Stadtmauer, 1:87 Kibri 38915
  • Storchenturm, Weil der Stadt, mit Stadtmauer, 1:87 Kibri 38914
  • Spanischer Turm, Darmstadt, 1:87 Meine kleine Stadt 64 28 70 21
  • Diebsturm Lindau, 1:87 MBZ 10392
  • Mäuseturm, Bingen am Rhein, 1:87 Schreiber-Bogen 745
  • Wachstädter Turm, 1:87 Vero 182 35 737 012
  • Antiker Stadtturm, 1:100 Baudea 15TOW-A
  • Wachstädter Turm, 1:120 Vero 09756
  • „Henkersturm“ mit Stadtmauer, Rothenburg ob der Tauber, 1:160 Kibri 37108
  • Big Ben, 1:160 Schreiber-Bogen 767
  • Torre de Belém, Lissabon, 1:160 Schreiber-Bogen 810
  • Leuchtturm-Ensemble Darßer Ort, 1:160 Schreiber-Bogen 592
  • Spittlertorturm, Nürnberg, 1:160 Schreiber-Bogen 71355
  • Klingenturm, Rothenburg ob der Tauber, 1:160 Schreiber-Bogen 72455
  • Mittelalterliche Kleinstadt (Rathaus, Brunnen, Kirche, Stadtmauer, Türme, 30 Häuser), 1:250 Schreiber-Bogen 729
  • Eiffelturm, 1:300 Schreiber-Bogen 597

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe