Viereck

Viereck

Viereck, Formation der Infanterie, s. Karree.

Viereck, lässt sich zwar noch mit Bollwerken befestigen, wenn man jeder Seite 90 Ruten Länge geben kann; gestattet aber die Lage dieses nicht, so wird die Festung zu eng. Überhaupt aber kann sich ein Viereck, mit der Bollwerksform, und besonders wenn keine Kasematten da sind, nur sehr kurze Zeit halten; zu der Tenaillenbefestigung hingegen ist es so gut wie jedes andere Polygon geeignet.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe