Athabasken

Athabasken (Athapasken), Name für eine große Gruppe von Indianerstämme Nordamerikas, die sich selbst Tinneh (»Menschen«) nennen und vom Nördlichen Eismeer bis nach Mexiko, von der Hudson Bay bis zum Pazifischen Ozean verbreitet sind. Zu ihnen gehören unter anderem die Loucheux am unteren Mackenzie, die Chepewyan am Athabascasee, die Kenai auf der gleichnamigen Halbinsel, die Apachen in Arizona, die Navajos im nördlichen Mexiko. Die Sprachen sämtlicher Athabasken bilden einen eigenen Sprachstamm, der von Ed. Buschmann in den Abhandlungen: »Der athabaskische Sprachstamm« (Berl. 1856), »Das Apache als eine athabaskische Sprache erwiesen« (Berl. 1861) und »Die Verwandtschaftsverhältnisse der athabaskischen Sprachen« (Berl. 1863) eingehend untersucht worden ist.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Indianer