Bombensicher

Bombensicher nennt man Hohlräume, deren Decke von einschlagenden Geschoss und deren Sprengkraft nicht zertrümmert wird, Wohnkasematten, Schutzräume für Munition; Pulver suchte man durch starke Gewölbe oder durch aus Balken, bzw. eiserne Träger hergestellte Decken mit 2–2,5 m hoher Betonschicht bombensicher zu machen. Den heutigen Brisanzgeschossen gegenüber müssen stärkere Wölbungen und besondere Verstärkungen (bis 12 m) angewendet werden.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe