Kobaltgrün

Kobaltgrün (Rinmanns Grün), grüne Farbe, wird erhalten, indem man eine Lösung von Kobalchlorür mit Zinkchlorid mit kohlensaurem Natron fällt, den Niederschlag auswäscht, trocknet und glüht. Zinkgrün wird durch Glühen von Zinkweiß mit schwefelsaurem, phosphor- oder arsensaurem Kobaltoxydul dargestellt. Es ist so beständig wie Chromgrün und wird in der Öl- und Aquarellmalerei benutzt. Türkisgrün für die Porzellanmalerei wird durch Glühen einer innigen Mischung von Tonerdehydrat, Chromhydroxid und kohlensaurem Kobaltoxydul erhalten.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Grün