Balduin I., König von Jerusalem

Wappenschild des Balduin I., König von Jerusalem: in Silber ein goldenes Jerusalemkreuz

Balduin von Boulogne, Graf von Verdun, geb. 1058, jüngerer Bruder des Herzogs Gottfried von Bouillon, nimmt teil am ersten Kreuzzug, trennt sich aber in Syrien vom Hauptheer und wendet sich gegen Edessa, wo er nach der Ermordung des Fürsten Thoros (9. März 1098) den Thron besteigt. Nach seines Bruders Gottfried Tode (1100) wird Balduin König von Jerusalem; er erobert Arsuf, Cäsarea, Akkon, Beirut, Sidon und erhält im Innern möglichst die Ruhe. Er stirbt auf einem Zuge gegen Ägypten 2. April 1118 zu El-Arisch.

Bibliographie

  • Röhricht: Geschichte des Königreichs Jerusalem (Innsbr. 1897)

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Mittelalters