Knieriemen

Knieriemen

Knieriemen (Kniegürtel), schmale Riemen mit Schnalle, zum Befestigen der Gamaschen unterhalb des Knies. In der preußischen Armee fielen die Knieriemen nach 1742 weg[1], während sie in anderen Armeen noch zur Zeit der Napoleonischen Kriege getragen wurden.

Quellen

  • [1] Bleckwenn, Hans: Die friderizianischen Uniformen (Dortm. 1984), S. 76

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe