Römische Legion XI Claudia

Legionslager Durastorum (Silistra)

Schilde der römischen Legion XI Claudia

Schilde vor dem Lager der XI. Legion Claudia während der Römertage in Aalen am 23. und 24.09.2000. Die Delphine und der Dreizack auf den Schilden deuten darauf hin, dass diese XI. Legion im Verlauf ihrer Dienstzeit zum Flottendienst strafversetzt worden war. Die einstmals stolze und schlagkräftige Infanterietruppe wurde in kleine taktische Einheiten zerlegt und auf viele Schiffe verteilt. Die Soldaten dienten nun als Marineinfanterie, die das Entern der eigenen Schiffe durch feindliche Soldaten verhindern, oder kleine Landungsunternehmen durchführen sollten. Nachdem die XI. Legion später wieder als schwere Infanterie rehabilitiert war, führte Sie die Zeichen des wenig rühmlichen Marinedienstes offenbar mit neu gewonnenem Stolz weiter.

Termine

Bilder

Keltischer Auxiliarsoldat links; und Legionär mit gepanzerten Armschienen aus der Zeit der Dakerkriege

Keltischer Auxiliarsoldat links; und Legionär mit gepanzerten Armschienen aus der Zeit der Dakerkriege

Rundschild des Feldzeichenträgers

Rundschild des Feldzeichenträgers

Nahaufnahme des Feldzeichens

Feldzeichen der XI. Legion Claudia

Blick ins Lager der XI. Legion Claudia

Blick ins Lager der XI. Legion Claudia

Zivilisten im Lager der XI. Legion Claudia

Zivilisten im Lager der XI. Legion Claudia

Legio XI Claudia tritt während der Sommermonate regelmäßig bei Römertagen und historischen Gefechtssimulationen auf.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Römische Legionen und Legionsstandorte