Magazinfeuer

Magazinfeuer, früher Schießen unter Verwendung der im Magazin des Infanteriegewehrs befindlichen Patronen. Das Wegfallen des Ladegriffes gestattete für kurze, wichtige Gefechtsmomente (Kavallerieangriff, Abweisen des feindlichen Sturmes etc.) eine große Feuergeschwindigkeit. Diese ist mit den modernen Gewehren im Schnellfeuer ohne Magazin sofort zu leisten, da diese mit einem Ladegriff stets mehrere Patronen laden. Vgl. Handfeuerwaffen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe