Maßstabsgetreue Cordwood-Stapel für Dioramen und Wargames

Maßstabsgetreue Holzstapel für Dioramen und Wargames

Ein Mitarbeiter der Bodie Railway and Lumber Company, hier ein Timpo-Cowboy der 2. Generation im Maßstab 1:32, nimmt Deckung hinter einem Cordwood-Stapel. Die Stämme sind nur vorsichtig aufgesetzt, nicht verklebt.

Cordwood-Stapel sind im Original 4×4 × 8 Fuß groß, im Maßstab 1:32 entsprechend 38 × 38 × 76 mm. Die hier verwendeten Stämme haben einen Durchmesser von 29 bis 32 cm, also 9 oder 10 mm im Modell. Zur Herstellung von Cordwood sägt man dünne Buchenholzäste in 38 mm lange Stücke, die anschließend mit dem Messschieber sortiert, und gestapelt werden. Stämme mit einem Durchmesser über 14 mm spaltet man mit einem alten Taschenmesser, und setzt sie zu Spaltholzstapeln auf. Äste mit 5 bis 6 mm Durchmesser eignen sich für die Herstellung von Cordwood-Stapeln im Maßstab 1:72. Diese Stämme kürzt man dem Maßstab entsprechend auf 17 mm Länge.

Cordwood-Stapel lose aufsetzen oder kleben?

Cordwood-Stämme im Maßstab 1:32 passen perfekt in den Chuck Wagon und andere Kutschen von Timpo hinein. Um den hohen Spielwert der Cordwood-Stämme beizubehalten, könnte man die handlichen, 9 bis 14 mm dicken, Stämme lose verwenden, und nur die 7 und 8 mm dicken Stämme zu Cordwood-Stapeln verkleben. Ein Wegrollen der losen Stämme lässt sich verhindern, indem man an beide Enden der Cordwood-Stapel kleine Stützen aus Sperrholzbrettchen mit je drei "eingeschlagenen" Holzpflöcken ansetzt. Diese Brettchen werden um die Pflöcke herum mit Geländespachtel modelliert und anschließend erdfarben bemalt. Es genügt, wenn die äußeren Stämme der untersten Lage mit Pflöcken gesichert sind, damit die versetzt darüber gestapelten Stämme diese nicht seitlich wegdrücken können.

Beim Beladen von Pferdewagen ist zu beachten, dass der Chuck Wagon und die relativ kleinen Ranch-Wagen von Timpo und anderen Herstellern nur 0,5 t Nutzlast befördern. Ein Cordwood-Rundholz, 14 × 38 mm im Modell und waldfrisch, wiegt im Original ca. 50 kg. Der Ranch-Wagen wäre also mit zehn dieser Modellstämme voll beladen. Die oben abgebildeten, 9 und 10 mm dicken Cordwood-Stämme fallen mit 15 kg deutlich leichter aus. Eine Wagenladung davon besteht aus 32 Stämmen. Luftgetrocknetes Schnittholz ist ca. 30 bis 55 Prozent leichter als waldfrisches Rundholz.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Indianerkriege und des Wilden Westens

Häuser, Gebäude und Gelände für Wargames und Dioramenbau