Nasspalette

Acrylfarbe mehrere Stunden, Tage oder Wochen einsatzbereit halten

Nasspalette

Die Nasspalette hat gegenüber einer herkömmlichen Palette den großen Vorteil, dass sie wasserlösliche Farben mehrere Stunden malbereit hält. Wenn die Nasspalette über einen gut schließenden Deckel verfügt, oder mit Frischhaltefolie verschlossen wird, bleibt die Farbe im Kühlschrank über Tage und Wochen hinweg einsatzbereit. Wertvolle Acrylfarben halten länger, die Tuben oder Döschen müssen nicht ständig geöffnet und wieder verschlossen werden, speziell angerührte Farbtöne stehen über einen wirklich langen Zeitraum zum Malen zur Verfügung, und können praktisch restlos vermalt werden. Mehr noch: die auf einer Nasspalette befindlichen Farben lassen sich untereinander in jeder erdenklichen Weise mischen, aufhellen, abtönen, ergänzen, und verdünnen, ganz wie es dem Maler gefällt. Große Kostenersparnis, mehr Erfolg und gesteigerte Freude beim Malen sind die Folge.

Nasspaletten gibt es im gut sortierten Fachgeschäft für Künstlerbedarf, man kann sie aber auch aus billigen Materialien schnell und einfach selbst herstellen:

  • Flache Plastikschale oder Tupperdose mit Deckel
  • Küchentuch aus Papier
  • Backpapier, unbeschichtet

Ein Küchentuch in vier Lagen falten, in die Plastikschale legen, und mit sauberem Wasser durchfeuchten. Überschüssiges Wasser abgießen, ein passend geschnittenes Backpapier auf das Küchentuch legen und leicht andrücken: fertig! Nach einigen Tagen eine Ecke des Backpapiers vorsichtig anheben, das darunter befindliche Küchentuch wieder durchfeuchten, und überschüssiges Wasser abgießen.

Das feinporige Backpapier verhindert, dass das Pigment der malfertigen Farbe im Zellstoffgewebe des Küchentuchs versickert, es lässt von unten aber genug Feuchtigkeit durch, um die Farbe flüssig zu halten. Mit einem Deckel oder einer Frischhaltefolie verschlossen, bleibt die Farbe im Kühlschrank tage- oder wochenlang einsatzbereit.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Bemalen von Figuren und Fahrzeugen