Pikten

Pikten, 1:72 HaT 6005

Pikten (lat. picti, die Bemalten, d. h. Tätowierten), die ältesten Bewohner Kaledoniens (s. d.) nach der herkömmlichen Auffassung keltischen Stammes, nach neuerer, aber bestrittener Vermutung nicht indogermanischer Abkunft, werden meist in Verbindung mit den aus Irland eingewanderten, keltischen Skoten genannt, mit denen sie häufige Einfälle in Britannien, namentlich nach dem Abzug der Römer, unternahmen, wurden aber seit der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts von den Angelsachsen zurückgetrieben und verschmolzen 843 n. Chr. mit den Skoten, worauf ihr Name verschwindet.

Bekannte Figuren

  • Pikten, 1:72 HaT 6005
  • Pikten, 1:72 RedBox 72001
  • Pikten mit Steinäxten und Speeren, 15 mm Copplestone FM12
  • Pikten, Bogenschützen, 15 mm Copplestone FM13

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Antike