Schweizergarden im Siebenjährigen Krieg

Offizier und Soldaten der Schweizergarde der französischen Armee im Siebenjährigen Krieg, 54 mm Zinnfiguren Tradition of London Toy Set 663

Die Schweizergarden dienten den Königen von Frankreich zwischen 1616 und 1792 als Infanterieregiment der Garde. Sie rekrutierten sich aus schweizer Söldnern, die als besonders zuverlässige Soldaten galten. Im 18. Jahrhundert bildeten die Schweizergarden eine Infanteriebrigade mit den Gardes Françaises, sie fochten in der Schlacht von Dettingen, 27. Juni 1743, und bei Fontenoy, 11. Mai 1745. Das Regiment hatte eine Stärke von 1600 Mann in zwölf Kompanien. Viele seiner Kompaniechef waren Generale oder Inhaber eines Schweizerregiments der französischen Armee. Im Jahre 1760 dienten 12.888 Schweizer in elf Infanterieregimentern der französischen Armee, verglichen mit 2324 Mann der Schweizergarden. 1763 erhielten die Schweizergarden eine Grenadierkompanie mit 100 Mann.

Soldaten der Schweizergarde der französischen Armee im Siebenjährigen Krieg, 54 mm Zinnfiguren Tradition of London Toy Set 664

Tradition of London Figuren

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Siebenjährigen Krieges