Etagenbatterie

Etagenbatterien, Stufen-, Stockwerksbatterien, entstehen, wenn man eine Batterie an enem Abhang anlegen will, welcher so beschaffen ist, dass man die Stücke nicht neben sondern über einander stellen muss. Hierbei müssen von den einzelnen über einander stehenden Geschützen gesicherte Gänge geführt werden, um eine hinreichende sichere Gemeinschaft zu erhalten; zugleich muss man die unteren Geschütze so aufstellen, dass die von den oberen Brustwehren abgeschossene Erde ihnen nicht gefährlich wird. Hierbei können auch oft die unterbauten Batterien vorkommen.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe