Die Französische Armee im Zweiten Weltkrieg, 1940–1945

Die Französische Armee im Zweiten Weltkrieg, 1940–1945

Die Feldzüge

  • Frankreich 1940
  • Norwegen 1940
  • Marokko, Algerien und Tunesien (Vichy) 1940-42
  • Nordakfrika (FFL - de Gaulle) 1941-42
  • Gazala/Bir Hacheim (FFL) 1942
  • Madagaskar (Vichy) 1942
  • Tunesien (FFL) 1943
  • Italien (FFL) 1943
  • Normandie (FFL) 1944
  • Westfront 1945

1re DCR - division cuirassée, 1940

  • 28e BCC
    • 3e compagnie (coeur rouge): 2e Section (K) Hanoi

2e DCR - division cuirassée, 1940

  • 2e demi-brigade 14 Char B (20. Mai)
    • 8e BCC
    • 15 BCC
      • 3e compagnie: Bombarde
  • 4e demi-brigade 39 Char H (20. Mai)
  • Verstärkt am 21. Mai 1940
    • 347e compagnie autonome de chars B1/B1bis: Crécy-au-Mont
    • 348e compagnie autonome de chars B1bis
    • 349e compagnie autonome de chars H
    • 40e BCC mit 30 Renault R40 und 15 R35
    • 48e BCC mit 30 Renault R40 und 15 R35
  • Neu formiert am 31. Mai 1940
    • Bataillon de marche 8/15 (aus den Resten des 8e und 15e BCC und Teilen der Verstärkung vom 21. Mai)
      • 1e compagnie: Bombarde und Avize

3e DCR - division cuirassée, 1940

Générale Bruché/colonel Perré

4e DCR - division cuirassée, 28. Mai 1940

Colonel de Gaulle
  • 6e demi-brigade, colonel Sudre
    • 46e BBC 13 Char Renault B1
    • 47e BBC 19 Char Renault B1
      • Condé - chef de bataillon Petit
      • 1re compagnie: Jeanne d’Arc, Rivoli, Crouÿ, Arcole, Jean-Bart, Petit Verly, Mangin und Tourville.
      • 3e compagnie: Richelieu, Marengo, Lodi, Valmy, Friedland, Ulm, Kemmel, Eylau, Surcouf und Dardanelles.
  • 8e demi-brigade, lieutenant-colonel Simonin
    • 44e BBC 45 Char Renault R35
    • 2e BBC 15 Char Renault R35
    • 24e BBC 5 Char Renault R35
    • 10e cuirassiers 14 AML Panhard
    • 3e cuirassiers 20 Somua und 20 Hotchkiss H39
  • Infanterie
    • 4e bataillon de chasseur portés (mit Busen motorisiert)
    • 7e régiment de dragons portés
    • von der 5e DIC unterstellt: 22e régiment d’infanterie coloniale
  • Artillerie
    • 322e RATTT mit 24 105 mm Geschützen in zwei Gruppen
    • 305e RATTT mit 12 105 mm Geschützen
    • Réserve générale mit 12 75 mm Geschützen
    • von der 2e DLC unterstellt: eine Gruppe mit 12 Geschützen (105 mm) und eine Gruppe mit 12 Geschützen (75 mm)
    • Mehrere selbständige Batterien der Panzer- und Flugabwehr mit 37 Kanonen von 47 mm und 15 Kanonen von 25 mm Kaliber
  • zur 7e DIC detachiert: 19e bataillon de chars de combat (Char D2)
    • 345e CACC (ex-1/19e) (2019 Alma, 2021 Malakoff + 2 weitere D2)
    • 2e compagnie (2023 Fleurus, 2039 La Moscowa, 2046 Léna, 2032 Pyramides, 2053 Marengo, 2017 Jemmapes, 2028 L’Ancre, 2033 Friedland)
    • 3e compagnie (2042 Marignan, 2043 Montebail, 2040 Mont d’Origny, 2031 La Marne, 2034 Solférino, 2009 Fontenoy)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Französischen Armee des Zweiten Weltkrieges