Französischer Generalleutnant Joseph Graf von Puisaye

Puisaye (spr. püisä’), Joseph, Graf von, royalistischer Parteigänger zur Zeit der französischen Revolution, geb. 1754 in Mortagne-sur-Huisne, gest. 13. Sept. 1827 unweit Hammersmith, trat als Oberst in die Schweizergarde und ward von dem Adel der Normandie 1789 als Abgeordneter zu den Generalstaaten geschickt, wo er sich der monarchisch-konstitutionellen Staatsform geneigt erwies. 1793 schloss er sich einer royalistischen Erhebung in der Normandie an und stellte sich dann an die Spitze des Aufstandes der Chouans in der Bretagne. Im September 1794 begab er sich nach London und bewog das britische Ministerium zur Ausrüstung der sogen. Expedition von Quiberon, die aber infolge der Uneinigkeit der Führer völlig scheiterte. Später veröffentlichte er: »Mémoires du comte de Puisaye« (Lond. 1805–06 u. ö., 6 Bde.), die eine heftige Polemik hervorriefen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Französische Armee der Napoleonischen Kriege