Hauptverbandplatz

Hauptverbandplatz, der auf dem Schlachtfeld von den Sanitätskompanien errichtete Verbandplatz, wohin die Verwundeten durch die Krankenträger zunächst geschafft werden, um gelagert, erquickt, untersucht, verbunden und nach Bedarf auch operiert zu werden. Auf dem Hauptverbandplatz erfolgt die Sonderung der Nichttransportfähigen von den Transportfähigen. Wundtäfelchen, die den Verwundeten angeheftet werden, bezeichnen die bereits geleistete Hilfe und den Grad der Transportfähigkeit. Weiße Täfelchen bedeuten sofortige Lazarettbehandlung; die Betreffenden gelangen in die Feldlazarette. Die mit roten Täfelchen Bezeichneten sind transportfähig und werden direkt zu weiterem Rücktransport nach dem nächsten Etappenort dirigiert.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe