Kapitalen

Kapitalen

Kapitalen, Kapitallinien, bei den Festungswerken, sind diejenigen, welche aus dem Kehlpunkt derselben zu einem ausspringenden Winkel gehen, und denselben in zwei gleiche Teile teilen. Bei den Bollwerken ist die Kapitallinie die Linie a’ f, Fig. 80 und 81, welche vom Kehlpunkt zur Bollwerksspitze geht, den Winkel daselbst in zwei gleiche Teile teilt (Fig. 80 e f t) und deren Verlängerung in den Mittelpunkt a’ trifft, auch nach dem Feld zu in c’ den ausspringenden Winkel des Glacis halbiert.

Kapitallinie a’ f vom Kehlpunkt zur Bollwerksspitze, Fig. 80
Kapitallinie a’ f vom Kehlpunkt zur Bollwerksspitze, Fig. 80

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe