Kurtine

Kurtine der Festung Rothenberg

Kurtine, Mittelwall, ist derjenige Wall, welcher die Flanken zweier Bastionen mit einander verbindet, Fig. 80 und 81 cd. Die Kurtine ist also ein Teil des Hauptwalles, und hat wie dieser Brustwehr und Wallgang. Ihr Hauptnutzen liegt darin, dass sie bei einem Sturm den Feind hindert, die Bastionen in der Kehle zu ersteigen; sie unterhält ferner die Verbindung zwischen den Bastionen, und wenn ein Teil derselben eine Nebenflanke ist, so verteidigt diese noch außerdem, nebst der eigentlichen Flanke, die Face der neben ihr liegenden Bastion. In Fig. 84 ist cn ein solcher Teil der Kurtine, welcher Nebenflanke heißt; sie verteidigt die Face fg. Übrigens s. Bastion. Man hat auch gebrochene Kurtinen.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe