Bönder Lastschiff des 18. Jahrhunderts

Bönder Lastschiff des 18. Jahrhunderts

Im 18. Jahrhundert beförderten bis zu 36 m lange und 6,5 m breite Handelschiffe vom Typ Bönder Fracht und Personen auf dem Mittel- und Niederrhein. Die Bönder waren auch für den Einsatz in Küstengewässern geeignet. Der Schiffskörper ist rund und trägt Schwerter an den Seiten. Der Bönder wird mit dem großen Heckruder gesteuert. Zwischen den beiden Segelmasten befinden sich die Schifferhütten. Das Modell im Bild liegt vor Kaiserswerth bei Düsseldorf.

Technische Daten

  • Länge: bis 36 m
  • Breite: 6,50 m
  • Ladung: 400 t
  • Besatzung: Kapitänsfamilie und 7-10 Mann

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Schiffsmodelle des 18. Jahrhunderts