Reitende Pioniere

Reitende Pioniere, Pioniere, die zum Zwecke schnellerer Beweglichkeit und dadurch bedingter schnellerer Leistung ihrer taktisch oft äußerst wichtigen Arbeit beritten gemacht sind. Reitende Pioniere wurden 1812 in der französischen, 1825–56 in der russischen Armee (beim Dragonerkorps) verwendet, aber nicht beibehalten. Vgl. Pioniere.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe