Fahnenjunker

Fahnenjunker beim 3. Badischen Infanterie-Regiment von 1809

Fahnenjunker, seit 1899 der auf Beförderung zum Offizier dienende frühere Offizieraspirant oder Avantageur. In den Territorialheeren des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation hießen diese Offiziersanwärter Freikorporal oder Gefreitenkorporal. In der preußischen Armee des 18. Jahrhunderts war der Freikorporal der eigentliche Fahnenträger, während der Fähnrich hinter der Front Aufstellung nahm. Die vielleicht bekanntesten Freikorporals der preußischen Armee, Barsewisch und Unruh, führten die Leibfahne und Kompaniefahne des I. Bataillons vom Infanterie-Regiment von Meyerinck (Nr. 26) in der Schlacht bei Leuthen.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe