Britisches Artilleriegrau

112 lb »Zinkweiß«
6 lb »Lampenschwarz«

Britisches Artilleriegrau

»Britisches Artilleriegrau«, die graue Farbe britischer Lafetten und Wagen des 18. und 19. Jahrhunderts, gelegentlich als »Blaugrau« bezeichnet, war eine Mischfarbe aus 18,7 Teilen »Zinkweiß« (PW 4) und 1 Teil »Lampenschwarz« (PBk 7). Zinkweiß und Lampenschwarz, auch Carbonschwarz genannt, sind kalte Farben; die Mischung ergibt ein kaltes Mittelgrau mit deutlichem Blaustich, verglichen mit anderen Grautönen wie Tamiya XF-20 »Mittelgrau« oder Tamiya XF-63 »German Grey« aufgehellt mit Tamiya XF-2 »Weiß«.

David Moriers Gemälde Royal Artillery in the Low Countries, 1748, manchmal als einzige zuverlässige zeitgenössische Quelle von »British Artillery Grey« bezeichnet, zeigt Lafetten, die in einem noch dunkleren Farbton unserer 19:1-Mischung von »British Artillery Grey« gefasst sind. Es gibt direkt daneben allerdings auch einen vierrädrigen Armeewagen, den Morier in einem warmen Grau angelegt hat, viel näher an Tamiya XF-20 »Medium Grey«, und im Mittelgrund ein aufgeprotztes Geschütz, ungefähr in der Größe und mit den noch erkennbaren Details einer deployierten Wargame-Miniatur, die in einem schmutzigen Grau gemalt ist, ähnlich unserer Mischung aus Tamiya XF-63 »German Grey«, aufgehellt mit Tamiya XF-2 »Weiß«. Künstler!

Britisches Artilleriegrau

  • British Gun Grey, Foundry COL108
  • Golden Acrylics: 1415 Zinkweiß (PW 4) + 1040 Carbonschwarz (PBk 7)
  • British Equipment Grey, Humbrol Authentic Colour MC20
  • PRIMAcryl: 13.100 Zinkweiß (PW 4) + 13.792 Elfenbeinschwarz (PBk 9)
  • RAL 7000 Fehgrau
  • Grau RAL 7000, Revell 36157
  • Tamiya: XF-63 German Grey + XF-2 White
  • Grey Blue, Vallejo Model Color 70.943

Die Tamiya-Mischung oben ist (noch) nicht blau genug, Vallejo Grey Blue und Foundry British Gun Grey möglicherweise zu blau, aber die empfohlene 19:1 PRIMAcryl-Mischung scheint genau richtig zu sein.

Bibliographie

  • Morier, Pierre David: Royal Artillery in the Low Countries, 1748

Malvorschläge auf frühen Verpackungen Britische Infanterie und Britische Commandos von Matchbox empfehlen Humbrol MC20 »British Equipment Grey« als nicht-metallischen Farbton für brünierten Stahl an Waffen und Kleingerät. Später wurde diese Empfehlung von Humbrol 53 »Gun Metal« abgelöst.

Der 1976 veröffentlichte »French Cavalry Colour Guide« von Hinchliffe empfiehlt Humbrol MC20 »British Equipment Grey« als blaugraue Uniformfarbe für FNC 60 Trainsoldat der französischen Linienartillerie.

Artillerie des 18. Jahrhunderts

Artillerie der Napoleonischen Kriege