Numidische leichte Reiterei
3. Jahrhundert v. Christus

Testbericht der 1:72 Figuren von HäT Industrie

Numidische Reiterei der Punischen Kriege

Numidische leichte Reiterei, teilweise mit neuen Wurfspeeren aus 0,5 mm starkem Federstahldraht bewaffnet. Die Reiter sind paarweise auf 60 mm breite und 40 mm tiefe Grundplatten montiert, wie sie für gängige Simulationsspiele der antiken Epoche verwendet werden. Im Spielsystem DBA (DE BELLIS ANTIQUITATIS) stellt jede Platte ein Element dar, und zwölf Elemente bilden eine Armee. Andere Spielsysteme verwenden vier bis acht Elemente für eine einzelne Einheit; die gesamte Armee umfasst dann mehrere Hundert Figuren aller Waffengattungen. Wer die höhere Investition nicht scheut, wird vom prächtigen Anblick der großen Einheiten besonders beeindruckt sein.

Inhalt

12 Reiter in 4 Posen – 23 mm entsprechen 166 cm Körpergröße

  • Reiter mit Wurfspeer und Schild, avancierend
  • Reiter mit Wurfspeer und Schild, vorgehend
  • Reiter mit Wurfspeer und Schild, angreifend
  • Reiter mit Wurfspeer und Schild, angreifend

12 Pferde in 2 Posen – 21 mm entsprechen 151 cm Stockmaß

Bewertung

Sehr gute Themenwahl. Die numidische leichte Reiterei ist in diesem Maßstab einmalig.

Befriedigende Detailfülle. Gesichter, Haare, Kleider, Schilde und Waffen sind deutlich ausgearbeitet.

Gute Posen, die Reiter wirken lebendig und sitzen richtig auf den Pferden.

Befriedigende Gussqualität. Deutliche Gussnähte müssen vor dem Bemalen entfernt werden.

Falsche Gangart bei beiden Pferden. Die Tiere sehen an sich gut aus, sie bewegen sich aber auffällig falsch. Hier hilft nur, die Pferde durch bessere Modelle aus Zinn oder Plastik zu ersetzen.

Die leicht gewölbten Schilde werden auf der Schachtel richtig dargestellt, die Modelle sind dagegen flach.

Die Speerspitzen sind den Originalen nicht gut nachempfunden, außerdem sind die Stangen zu dick. Wer die Figuren optisch aufwerten möchte, bewaffnet wenigstens die beiden angreifenden Reiter mit Wurfspeeren aus 0,4 mm Federstahldraht.

Historische Verwendung

  • DBA-Armee 31b, Späte Karthager - 3. und 4. Element
  • DBA-Armee 53, Numider - vier bis acht Elemente leichte Reiterei

Die numidische leichte Reiterei ist für Wargamer besonders interessant, sie kämpfte gegen Römer und Karthager, und diente beiden während der Punischen Kriege als verbündete Hilfstruppe. Kaiser Trajan setzte sogar noch im Jahre 101 nach Christus in seinem Feldzug gegen die Daker einige Einheiten nordafrikanischer leichter Reiter ein, die ungepanzert kämpften und ohne Zaumzeug ritten.

HäT Figuren

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Numider