Infanterie der Koreanischen Volksarmee im Koreakrieg, 1950–1953

Testbericht der 1:72 Figuren von IMEX

Koreanische Infanterie, Koreanische Volksarmee, 1:72 Figuren IMEX 532

Koreanische Infanterie von IMEX, für das Spielsystem Kill Zone individuell montiert. Die Figuren wurden mit Dupli-Color Deco Matt Acryl »Elfenbein« grundiert und mit einer Lasur von Umbra natur und Future floor wax schattiert.

Inhalt

53 Figuren in 15 Posen – 23 mm entsprechen 166 cm Körpergröße

  • Nordkoreanischer Offizier mit Pistole (1)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Fernglas, kniend (1)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Mörsergranate (2)
  • Nordkoreanischer Volksarmist, Mörserbedienung (2)
  • MG-Schütze mit leichtem Maschinengewehr RPD, bzw. Typ 62 (6)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Maschinenpistole PPSh-41 (4)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Karabiner SKS-45 und Bajonett, vorgehend (6)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Karabiner SKS-45 und aufgepflanztem Bajonett, fechtend (4)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit umgehängtem Karabiner SKS-45, zeigend (3)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Karabiner SKS-45, fallend (2)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Karabiner SKS-M, kniend schießend (6)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Karabiner SKS-M, kriechend (6)
  • Nordkoreanischer Volksarmist mit Stielhandgranate RGD-33 (4)
  • Nordkoreanischer Volksarmist, gefallen (3)
  • US-Soldat, gefangen (3)
  • Sowjetischer 120 mm Mörser PM-43 (2)
  • Munitionskiste mit 3 Granaten 120 mm (2)
  • Deckel für Munitionskiste (2)
Koreanische Infanterie, Koreanische Volksarmee, 1:72 Figuren IMEX 532

Bewertung

Gute Themenwahl, die Soldaten der Koreanischen Volksarmee (KVA) von IMEX sind in diesem Maßstab einzigartig. Die Figuren sind anatomisch richtig gestaltet, und mit 22 bis 23 mm gerade groß genug. Gussnähte an Armen und Beinen, am Körper und mitten im Gesicht müssen vor dem Bemalen vorsichtig entfernt werden. Das temperaturgeregelte Wachsspachtelgerät von Rai-Ro eignet sich für diese Arbeit besonders gut.

Die Nordkoreanische Armee profitierte von sowjetischer Militärhilfe, doch die gelieferten Waffen stammten hauptsächlich aus Beständen des Zweiten Weltkrieges, inklusive japanischer Beutewaffen. Der im Set enthaltene, moderne Karabiner vom Typ SKS-M, bzw. dessen chinesischer Nachbau Typ 63, erreichte die Truppe erst nach dem Koreakrieg. Der SKS-M Karabiner lässt sich zum SKS-45 zurückbauen, indem das Bananenmagazin mit einem Skalpell gekürzt wird.

Der verwendete Kunststoff ist ziemlich hart. Das Material nimmt Farbe gut an und lässt sich mit Sekundenkleber zufriedenstellend kleben; Kleinteile können aber leicht abbrechen.

Der sowjetische 120 mm Mörser PM-43, Rohrlänge 1800 mm, fällt im Modell mit umgerechnet 1020 mm viel zu kurz aus; und die dargestellten Granaten sind mit 103 mm Durchmesser zu klein für die Waffe. Schwere Maschinengewehre, z.B. vom Typ SG-43 Goryunov, fehlen leider. Anstelle des fallenden Koreaners und des gefangenen US-Soldaten hätten zwei s.MG-Schützen den Set deutlich aufgewertet.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis: die Koreanische Infanterie von IMEX gibt es bei Hobby Lobby unter dem Billy V Label zum Preis von nur 9,99 $ im billigen Doppelpack mit US-Infanterie.

Historische Verwendung

  • Koreanische Volksarmee (KVA)

Die Soldaten der Koreanischen Volksarmee von IMEX eignen sich für Dioramen und Wargames gleichermaßen. Anders bemalt, geringfügig umgebaut, und mit neuen Kopfbedeckungen versehen, können die Figuren zudem als Milizionäre, Polizisten, oder Freischärler verschiedener Nationen und Rebellengruppen verwendet werden, z.B. auch als Future Warriors in Science-Fiction-Spielen.

IMEX Figuren

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Gegenwart