Pegel

Pegel, oder Peil, ein in den Grund des Wassers geschlagener Pfahl, der in Fuße und Zolle abgeteilt ist, und die jeweilige Höhe des Wasserstandes anzeigt, ist in den nassen Gräben der Festungen, sowie bei künstlichen Überschwemmungen, in Flüssen, Kanälen und Schleusen, unentbehrlich, um beurteilen zu können, ob die Wasserhöhe den vorgesetzten Zweck erfüllt.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe