Rapier

Rapier

Rapier (Rappier), Fechtwaffe mit gerader Klinge zu Hieb oder Stich, vorzugsweise Hiebwaffe auf Universitäten und Militärbildungsanstalten. Als Hiebwaffe heißt das Rapier auch Haurapier, auf Universitäten Hieber, für Mensur- und Paradezwecke Schläger und mit glockenförmiger Schutzvorrichtung für die Faust Glocken-, mit korbartiger Korbschläger (Göttinger Schläger). Die Klinge dieser Waffen ist breiter als die des Stoßrapiers oder Stoßdegens, die besonders bei der Abart der Floretts oder Fleuretts schmal und biegsam ist. Das Stichblatt der Stoßwaffe ist außerdem kleiner als Glocke und Korb der Hiebwaffen. Vgl. Fechtkunst.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Waffen