Sächsischer Generalmajor Noe de Crousatz

Sächsischer Generalmajor Noe de Crousatz, 1756

Generalmajor Noe de Crousatz war im Siebenjährigen Krieg Kommandeur der sächsischen Garde zu Fuß. 1759 wurde er zum Generalleutnant befördert. GM Noe de Crousatz trägt die rote Uniform der sächsischen Generalität. Gemäß Knötel’s Handbuch der Uniformkunde, sollen die sächsischen Generale ab 1735 weiße Uniformen mit rotem Futter getragen haben. Die 15 mm Figur von Old Glory ist auf einer 38 × 38 mm großen Grundplatte für Generale des Simulationsspiels Volley & Bayonet montiert.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Die Sächsische Armee im Siebenjährigen Krieg