Feldschanze

Feldschanze

Feldschanze, überhaupt jedes aus Brustwehr und Graben bestehende Werk, welches im Feld für einen vorübergehenden Zweck, also nur auf kurze Zeit, angelegt wird. Sie sind aber ihrer Figur und Größe nach sehr verschieden; oft werden sie bloß nach der Zahl ihrer Seiten oder vorspringenden Winkel benannt, oft aber haben sie auch eigene Namen, die sich teils auf ihre Figur, teils auf ihren Zweck oder auf ihre Lage beziehen. So hat man Fleschen, Redouten, Kreuzredouten, Sternschanzen, Lünetten, Redans, Kremailleren; ferner Brückenschanzen, Bergschanzen, Blockhäuser usw. S. alle diese Artikel.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe