Modellbauholz aus Spankörben

Holzspankorb mit Pilzen

Das abgebildete Spankörbchen aus dem Bioladen liefert 350 cm2 Spanholz mit einer Stärke von 0,7 mm, plus 80 cm Flechtspan von 10 mm Breite und 0,4 mm Stärke, außerdem 250 g Pilze für ein leckeres Risotto. Das gewonnene Spanholz entspricht im Maßstab 1:32 ziemlich genau einem zölligen Brett, im Maßstab 1:72 hingegen einer 52 mm starken Bohle oder Diele (Zweiling). Das sägeraue Spanholz eignet sich gut für Zäune, Palisaden, Brustwehren, Bettungen, Hütten, Baracken, Unterstände und ähnliche Feldbefestigungen, Feldbrücken, Schindeln, Scheunen und andere Gebäude, deren Dächer oder Fassaden bereits verwittert wirken sollen. Wenn glatte Bretter oder Bohlen benötigt werden, lässt sich das Spanholz mit feinem Schleifpapier entsprechend aufwerten.

Mittelalterliche Turmhügelburg im Maßstab 1:72

Diese im Bau befindliche Turmhügelburg im Maßstab 1:72 wird mit Bohlen aus 0,7 mm Spanholz beplankt und anschließend verwittert.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Modellbau