Pelz

Preußischer Husar mit umgehängtem Pelz

Pelz (österr. Mente, franz. pelisse), eine über dem Dolman getragene, mit Pelz gefütterte und verbrämte Überjacke der Husaren. Bei warmer Witterung trug der Husar den Pelz umgehängt an der linken Schulter als zusätzlichen Schutz gegen Säbelhiebe.

Der abgebildete Unteroffizier vom preußischen Husaren-Regiment von Malachowski (Nr. 7) trägt den hellblauen Pelz mit schwarzem Pelzvorstoß und Schnüren in der Knopffarbe. Die 40 mm große Zinnfigur wurde mit einer Gießform von Prince August hergestellt und mit Künstler-Acrylfarbe bemalt.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe