Retirierte Werke

Retirierte Werke

Retirierte Werke, bei den Festungen, liegen in dem Inneren eines anderer Werkes, und leisten dem Feinde nicht eher Widerstand, als bis das sie umgebende Werk genommen ist. Hierzu gehören Kavaliere, Abschnitte, Coupuren, Reduits, Redouten, Kaponniere, Kasematten, Galerien, Gewölbe, Tambours, Blockhäuser, Rückenwehren, Bonnets und Traversen.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe