Säbeltroddel

Säbeltroddel

Säbeltroddel, Säbelquaste der Unteroffiziere und Mannschaften, deren Band bei den Reitern aus Leder (s. Faustriemen), bei den Fußtruppen aus Wolle besteht. Die eigentliche Troddel ist für Mannschaften nach den Kompanien verschiedenfarbig (wobei die Farbe des Stengels die Nummer des Bataillons [1. weiß, 2. rot, 3. gelb, 4. blau], die des Schiebers und der Eichel der Quaste ebenso die Kompanie- etc. Nummer zeigt), für Unteroffiziere hat sie die Nationalfarben. Vgl. Portepee.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe