Sechseckige Schanze

Sechseckige Schanze zu tracieren, berechne man eine Seite der Schanze, und traciere sie Fig. 55 in ab; hierauf nehme man eine Schnur, die doppelt so groß ist als die Seite, befestige sie in a und b, fasse sie in der Mitte und bestimme den Punkt c; dann bestimme man auf eben diese Art über bc den Punkt d, über cd den Punkt e, über ec den Punkt f, über fc den Punkt g, und traciere nun die Linien bd, de,ef, fg, und ga, so ist das Sechseck traciert. Mit dem Bau der sechseckigen Schanze verfahre man nun wie bei anderen Schanzen.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe