Britischer Feldmarschall FitzRoy James Henry Somerset, 1. Baron Raglan

Britischer Feldmarschall FitzRoy James Henry Somerset, 1. Baron Raglan

Raglan (spr. rägglen), FitzRoy James Henry Somerset, Lord, britischer Feldherr, geboren 30. Sept. 1788 als jüngster Sohn des fünften Herzogs von Beaufort, gest. 28. Juni 1855, tritt 1804 ins 1st (Royal) Regiment of Dragoons, nimmt 1807 als Kapitän im Stab Wellingtons teil an der Expedition gegen Dänemark, ist auf der Pyrenäischen Halbinsel Adjutant des Herzogs. In der Schlacht bei Buçaco mit fünf Stichwunden in der Schulter verwundet, wird er nach Fuentes de Onoro Brevet-Major, schließt sich als Freiwilliger der 52nd Light Infantry beim Sturmangriff auf Ciudad Rodrigo an, und zeichnet sich besonders beim Angriff auf Badajoz aus, wo er als erster die Bresche erstürmt und dann eines der Tore einnimmt, bevor die Franzosen sich zum Gegenangriff sammeln können.

Am 6. August 1814 heiratet er Lady Emily Harriet Wellesley-Pole, Tochter des 3. Earls of Mornington, die Nichte des Herzogs von Wellington. Während der kurzen Bourbonenherrschaft von 1814 bis 1815 arbeitet er als Sekretär in der britischen Botschaft in Paris. Nach der Rückkehr des Kaisers wird Somerset aide-de-camp und militärischer Sekretär des Herzogs von Wellington. Er kämpft in den Schlachten bei Quatre-Bras und Waterloo und verliert in letzterer den rechten Arm. Für seinen Militärdienst auf der Pyrenäischen Halbinsel wird er mit dem »Army Gold Cross« mit fünf Spangen und der »Military General Service Medal« mit fünf Spangen ausgezeichnet.

Seit 1818 ist er Sekretär des Generalfeldzeugmeisters, später des Oberbefehlshabers der Armee, welches Amt seit 1827 Wellington bekleidet. 1830 wird er zum Obersten, 1835 zum Generalmajor, 1838 zum Generalleutnant befördert und 1852 nach Wellingtons Tod als Baron Raglan zum Peer erhoben sowie zum Generalfeldzeugmeister ernannt; er ist der letzte Inhaber dieses seitdem abgeschafften Amtes. 1854 wird er Oberbefehlshaber der englischen Truppen im Krimkrieg, siegt mit Saint-Arnaud in der Schlacht an der Alma, stirbt aber, zum Feldmarschall ernannt, vor Sebastopol an der Cholera.

Lord Raglans Hauptquartier vor Sewastopol 1854

Sein Enkel George Fitzroy Henry Somerset, dritter Baron Raglan, geb. 1857, tritt in die Armee und rückt bis zum Kapitän der Gardegrenadiere auf, ist 1900–02 Unterstaatssekretär im Kriegsministerium und wird dann zum Gouverneur der Insel Man ernannt.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Krimkrieges