Kosak, Platows Regiment, 1812

Testbericht der 1:30 Figur von del Prado

del Prado Zinnfigur: Kosak, Platows Regiment, 1812

Ataman Matvei Iwanowitsch Platow diente als General der Kavallerie im russischen 1. Kavallerie-Corps des Generralleutnants Fedor Petrovich Uvarov. Platow war Ataman der Don Kosaken und Inhaber des Regiments Ataman, das am 07.09.1812 in der Schlacht von Borodino focht. Kosaken hatten beim Dorf Nowie eine Furt über die Kolochka entdeckt. Gegen 11:00 Uhr überschritt Uvarov’s Kavallerie-Corps mit ca. 8.000 Mann und einer berittenen Geschützbatterie die Kolochka und bedrohte Eugenes VI. Korps in der Flanke. Der französische Angriff gegen das Zentrum der russischen Armee kam daraufhin etwa zwei Stunden zum Erliegen, bis sich die russische Kavallerie zurückgezogen hatte und die Flanke wieder gesichert war. Die Kavalleriefigur von del Prado zeigt einen Kosaken des Ataman Regiments in der dunkelblauen Uniform mit hellblauen Abzeichen.

Bewertung

  • Pferd und Reiter sind anatomisch richtig gestaltet.
  • Die Lanze aus Stahldraht ist in die Hand der Figur eingegossen, und mit einer sehr schön detaillierten Lanzenspitze versehen.
  • Die Figur kann als Donkosak der Leibgardeeskadron der Kosaken der russischen Garde bemalt werden. Die rote Uniform der Leibgardekosaken ist auf Seite 5 des Begleitheftes abgebildet.
  • Das 16-seitige Begleitheft von Osprey Publishing enthält mehrere vierfarbige Abbildungen. Es beschreibt den Dienst der Kosaken in der russischen Armee.
  • Kompatibel mit Militär- und Zivilfiguren von King & Country im Maßstab 1:30.
  • Die vorliegende Figur hatte sich offenbar durch einen Fallschaden aus dem Sattel gelöst. An mehreren Stellen war der Lack abgeplatz und das Metall der Figur freigelegt. Schäden dieser Art konnten wir an verschiedenen Figuren und Pferden dieser del Prado Serie feststellen.

Die Figur des Donkosaks von del Prado kann neu bemalt werden, um andere Kosakenregimenter des Corps Uvarov oder der russischen Gardekavallerie darzustellen.

del Prado Figuren

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Russische Kosaken der Napoleonischen Kriege