Häuserkrieg

Häuserkrieg

Häuserkrieg, begreift sowohl die Befestigung und Verteidigung, als auch den Angriff einzelner Gebäude, besonders in einer belagerten Stadt, deren Besatzung und Einwohner sich, nach Eroberung der Werke, gegen den Belagerer verteidigen. S. hierzu über Haus.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe