Sd.Kfz. 232 (6-rad), schwerer Panzerspähwagen (Funk)

Testbericht des 1:76 Modells von Matchbox

Sd.Kfz. 232 (6-rad), schwerer Panzerspähwagen (Funk), 1:76 Modellbau Matchbox 40085

Funkfahrzeug auf der Basis des frühen 6-rad Sd.Kfz. 231 (schw.Pz.Spähwg.). Der Wagen war auf dem Fahrwerk eines Magirus Lkw aufgebaut, zeigte darüber hinaus aber einige Innovationen, die in die erfolgreiche Serie der Achtrad Panzerspähwagen 231 und 234 integriert wurden. Dazu gehörte ein Fahrtrichtungswechsel-Getriebe, mit dem vorwärts und rückwärts in vier Gängen gefahren werden konnte. Im hinteren Kampfraum war der Rückwärtsfahrer untergebracht, der den Panzerspähwagen jederzeit übernehmen und mit 63 km/h Höchstgeschwindigkeit rückwärts aus Gefahrensituationen herausfahren konnte.

Inhalt

Zwei Figuren, Minidiorama, Sd.Kfz. 232

  • Typ: schw.Pz.Spähwg. (Funk), 6x4
  • Radstand: 2,52 m (95 cm Doppelachse)
  • Länge: 5,60 m
  • Breite: 1,8 m
  • Höhe: 2,23 m
  • Gewicht: 6 t
  • Bewaffnung: 2 cm L/55, MG 34
  • Besatzung: Kommandant, Fahrer, Richtschütze und Rückwärtsfahrer

Bewertung

Scale Modell mit guten Details.

Gute Themenwahl, der Panzerspähwagen mit Funk war ein wichtiges Führungs- und Aufklärungsfahrzeug. Die Achtrad Version Sd.Kfz. 231 und 232 (Funk) wäre allerdings viel sinnvoller gewesen, diese Fahrzeuge dienten von 1939 bis 1945 und der Sammler hätte sie im gesamten Zeitraum mit den Sd.Kfz. 222 und Sd.Kfz. 234 Modellen von Airfix, Fujimi und Matchbox kombinieren können.

Wenige Bauteile, einfache Montage. Die hinteren Stützen der Rahmenantenne haben keinen Montagezapfen mehr, sie müssen passend gemacht werden.

Die Turmluke kann geschlossen oder offen dargestellt werden. Es liegt kein Kommandant bei, aber eine der Figuren kann passend gemacht werden.

Hohe Qualität, die Teile passen gut zusammen und zeigen kaum Gussnähte.

Kompatibel mit Airfix, Fujimi, Nitto und VAC-U-CAST.

Das Modell ist ca. 5% kleiner als der 1:72 Standard. In diesem Fall ist das kein Problem, da es deutsche Panzerspähwagen nur von Airfix, Fujimi und Matchbox gibt, und alle im 1:76 Maßstab vorliegen.

Historische Verwendung

  • Kompanieführungsgruppe der Infanterie- und Panzereinheiten, 1939-1940
  • 4. Zug der leichten Panzerspähwagenkompanie mit Sd.Kfz. 222 und 223 (Funk). Im 4. Zug fuhren vier Sd.Kfz. 231 und zwei Sd.Kfz. 232 (Funk). Abziehbilder für folgende Einheiten liegen bei:
    • 3. Komp., Pz.Aufkl.Abteilung, Armeegruppe Nord (B), 4. Armee, Polen 1939
    • Kompanietrupp, 2. Btl., Inf. Regiment, Pz.Grp. Guderian (XIX. Panzerkorps)

Interessante Umbauten

  • Sd.Kfz. 231 schwerer Panzerspähwagen, 6x4, mit 2 cm L/55, 1939-1940
  • Sd.Kfz. 231 schwerer Panzerspähwagen, 8x8, mit 2 cm L/55, 1939-1945. Der Turm dieses Bausatzes wird auf den Achtrad Sd.Kfz. 231 von Airfix montiert.
  • Sd.Kfz. 232 schwerer Panzerspähwagen (Funk), 8x8, Juli 1942-1945. Rahmenantenne und Turm dieses Bausatzes werden auf den Achtrad Sd.Kfz. 231 von Airfix montiert.

Der schwere Panzerspähwagen 232 (Funk) erfüllte wichtige Führungs- und Aufklärungsaufgaben in den gepanzerten Einheiten der Wehrmacht. Es gab zwei Versionen, den frühen Drei-Achser, der nach 1940 nicht mehr zum Fronteinsatz kam, und den verbesserten Achtrad Panzerspähwagen 231/232 (Funk), der bis Kriegsende diente. In Verbindung mit dem Sd.Kfz. 222 von Airfix oder Fujimi kann der Sammler und Wargamer komplette Aufklärungsbataillone zusammenstellen. Nicht benötigte Rahmenantennen des Sd.Kfz. 232 eignen sich zum Umbau eines Sd.Kfz. 250/9 oder 250/10 Schützenpanzerwagen in die Ausführung 250/3 (Funk). Matchbox verdient viel Lob für das einzigartige und interessante Modell des 6-rad Sd.Kfz. 232. Das im Bausatz enthaltene Diorama eignet sich sehr gut als Geländeteil für die Table-Top Simulation.

Muster von Revell

Matchbox Modellbau

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge der Deutschen Wehrmacht